Bauchtrainer

Was ist ein Bauchtrainer im Allgemeinen ?

Ein Bauchtrainer ist ein multifunktionales Trainingsgerät bzw. Fitnessgerät zum Aufbau

von Muskeln und zur Stärkung der Kraftausdauer des Bauches. Mit vielen Fitnessgeräten lassen sich aber noch diverse andere Muskelgruppen trainieren. Das ist nicht nur praktisch sondern spart auch Platz zu Hause. Bauchtrainer gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Da hätten wir zum einen die Bauchbänke und die Bodentrainer zu denen auch das Rollrad gehört. Wir stellen für Euch eine Tabelle zusammen in der wir die unterschiedlichen Varianten von Bauchtrainern vergleichen, sodass ihr Euch das Beste raussuchen könnt.

Die besten Bauchmuskeltrainer im Vergleich


Bauchtrainer ABS
Bauchtrainer ABS 1

Bauchmuskeltrainer

Bauchmuskeltrainer

Bauchmuskeltrainer
Modell SONGMICS Bauchroller Bauchmuskeltrainer SportPlus Bauchmuskeltrainer Bauchmuskeltraininer Bauchmuskeltrainer
Marke SONGMICS

Body Sculpture

SportPlus Sportstech Gorilla Sports
Maße 32 x 14,5 x 14,5 cm

(B x H x T)

72 x 35,8 x 12,2 cm 102x51x90cm

(LxBxH)

unbekannt 120 x 32 x 60 cm

(LxBxH)

Gewicht 0,8 kg 3,8 Kg 9,5 Kg 11,5 Kg 8 Kg
Farbe Verschiedene zur Auswahl schwarz/ silber blau/ schwarz schwarz/ rot schwarz
Sport Fitness Fitness Fitness Fitness Fitness
Belastbar-keit 130 Kg —- 100 Kg 100 Kg 200 Kg
Eigenschaften
  • Einfaches aber effektives Trainingsgerät
  • Durch leichtes Gewicht und geringe Maße überall hin tranportabel
  • Stabile Doppelrollen, laufruhiges Design
  • Verbreiterter Rollenabstand sorgt für gleichmäßige Gewichtsverteilung und bessere Stabilität
  • Anti-Rutsch-Griffe
  • Bodenschonend
    • Ergonomische Griffe
    • Bauchtrainer mit gepolsterter Kopfauflage
    • Trainiert die abdominalen Bauchmuskeln und verringert die Belastung von Nacken und Wirbelsäule
    • Geringes Gewicht, leichte Handhabung
  • 4 Schwierigkeitsstufen
  • Trainert gezielt Bauch und PTRAININGSCOMPUTER: Der Computer mit LCD Anzeige informiert über Trainingszeit, Anzahl der Wiederholungen und den ungefähren Kalorienverbrauch. So kannst Du Trainingsfortschritt nachvollziehen
  • Einklappbar
  • Trainiert die mittlere, obere und seitliche Bauchmuskulatur.
    • Variable, verstellbare und drehbare Kniestütze mit komfortabler Polsterung.
    • S-förmiges Doppelschienensystem für eine stärkere Belastung der Bauchmuskulatur.
    • Mehr als 25 Höheneinstellungen für unterschiedliche Intensitätsgrade.
    • Kompakter Informationsbildschirm für das Training mit gepolsterten Armstützen.
    • Für längere Trainingseinheiten.
    • Platzsparend – schnell und einfach in wenigen Sekunden wegstellen.
  • Multifunktionales Trainingsgerät für Bauch und Rücken
  • Klappbar und kann nach dem Training platzsparend zu Hause verstaut werden
  • 3-fach verstellbarer Crunch-Trainer mit gepolsterter Beinstütze und Liegefläche für definierte Bauchmuskeln
Zum Angebot
zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

Welche Funktion hat ein Bauchtrainer ?

Mit einem Bauchtrainer lassen sich oft nicht nur Bauchübungen trainieren, sondern bieten häufig  auch die Möglichkeit mit dem Gerät Rückenübungen durchzuführen. Du kannst so allein durch Dein eigenes Körpergewicht mittels verschiedener Übungen deine Fitness, Kraft und Kraftausdauer stärken. Aber auch Fortgeschrittene Sportler können durch zusätzliche Gewichte ihr Kraft bzw. Fitnesstraining erweitern.

Denn z.B. ein Bauchtrainer  als Trainingsbank für zuhause eignet sich nicht nur für gezieltes Bauchmuskeltraining, sondern kann auch in Kombination mit Freihanteln dazu genutzt werden weitere Muskelgruppen zu trainieren wie z.B. Brust, Arme oder auch Beine. Solche Bauchbänke gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Varianten. In der Regel eignen sich aber alle sowohl für Anfänger,  als auch für Fortgeschrittene Sportler. Ob Du nun gezielt Muskulatur aufbauen möchtest oder etwas an Körperumfang verlieren willst, liegt an Dir. Beides ist möglich mit einem Bauchtrainer. Wer an Körperumfang verlieren möchte sollte aber natürlich auch an seine Ernährung denken.

Das Krafttraining für deine Bauchmuskulatur kann zu dem deinen Rumpf stärken und somit auch für mehr Stabilität sorgen. Das beugt wiederum Rückenbeschwerden und einer schlechten Körperhaltung vor.

Welche Vor und Nachteile hat ein Bauchtrainer  ?

Vorteile Nachteile
  • Training zu Hause und in gewohnter Umgebung möglich
  • Keine zusätzlichen Anfahrts und Fitnessstudio kosten
  • Eine Bauchtrainer  ist einfach montiert und nimmt wenig Platz weg
  • Durch Stärkung des Rumps -> bessere Haltung und beugt Rückenbeschwerden vor
  • Keine Zwangspausen wie im Fitnessstudio wegen belegter Geräte
  • Kein  Kauf von zusätzlichen Gewichten notwendig
  • Eignet sich sowohl für die Stärkung der Kraft, Kraftausdauer und Muskelaufbau
  • Kein Trainer der die Ausführung überwachen kann
  • Für intensiven Muskelaufbau stößt man irgendwann an die Grenzen und zusätzliche Geräte sind erforderlich bzw. Zusatzgewichte

Worauf sollte man beim Kauf eines Bauchtrainers achten?

Bevor man sich zu dem Kauf eines Bauchtrainers entscheidet gibt es natürlich gewisse Dinge auf die geachtet werden sollte. Zum einen hat jedes Fitnessgerät eine maximale Gewichtsgrenze mit der diese belastet werden darf. Hierbei sollte zum einen an das eigene Gewicht gedacht werden, als auch an eventuelle Zusatzgewichte die irgendwann eventuell mitgenutzt werden um einen höheren Trainingseffekt zu erzielen.

Wenn Ihr Kratzer auf dem guten Fußboden vermeiden möchtet lohnt sich eventuell auch eine kleine Investition in Unterlegmatten.  Das kann sich zusätzlich auch stabilisierend auf den Stand von deinem Trainingsgerät auswirken

Du solltest Dir selbst auch die Frage stellen, ob du wirklich nur den Bauch mit dem Fitnessgerät trainieren möchtest oder doch auch andere Muskelgruppen mit in Dein Training einbeziehen möchtest.

Vor dem Kauf denke auch dran wie viel Platz du eigentlich zu Hause hast. Sollte das Trainingsgerät also vielleicht einklappbar sein oder reicht der Platz auch für ein größeres Gerät mit dem sich in der Regel auch mehr Muskelgruppen trainieren lassen ?

Für Einsteiger die noch wenig Erfahrung beim Fitness bzw. Bauchmuskeltraining  haben eignen sich besonders gut die Bodentrainer. Diese benötigen in der Regel auch nicht ganz so viel Platz und sind leicht in der Handhabung. Wobei trotzdem ein guter Trainingseffekt erzielt werden kann.

Worauf sollte man achten beim Bauchnmuskeltraining  ?

Wer kennt es nicht. Der Sommer steht kurz vor der Tür und man merkt das, dass ein oder andere Kilo weniger, vielleicht doch ganz gut tun würde. Oft stehen natürlich auch die Bauchmuskeln im Fokus.

Ein großer Vorteil besteht darin, dass du beim Bauchmuskeltraining nur Dich selbst benötigst und theoretisch keine zusätzlichen Gewichte kaufen musst.

Wichtig hier ist natürlich auch die richtige Ausführung der jeweiligen Übungen. Wir empfehlen Dir dafür z.B. Youtube Videos die das genau erklären oder eine in der Regel kostenlose Probestunde im Fitnessstudio zu besuchen. Eventuell stellst Du auch in der Nähe deines Fitnessgerätes bzw. Bauchtrainers einen Spiegel auf, sodass Du Dich selbst bei den Ausführung beobachten kannst.

Aber Training allein reicht nicht aus für eine schöne Bauchmuskulatur, auch die Ernährung spielt dabei eine große Rolle. Halte dich also an einen Trainings und Ernährungsplan. So erreichst du deine Trainingsziele schneller und vermeidest eventuelle Enttäuschungen.

Was ist wichtig beim Krafttraining ?

Qualität vor Quantität
Es ist egal wie oft und wie lange du trainierst. Es kommt darauf an das dein Training intensiv genug ist damit im Körper überschwellige Reize gesetzt werden.

Die Ausführung deiner Übungen
Auch hier ist es wichtig, dass deine Übungen nicht möglichst oft sondern sauber ausgeführt werden. Denn nur so werden deine Muskelfasern richtig angesprochen, wodurch der Reiz erhöht wird. Vermeide an der Kraftstation also Bewegungen bei denen du aus dem Schwung, Stoßen oder Reißen arbeitest.

Variation
Du solltest deinen Trainingsplan hin und wieder verändern, damit dein Körper neue Reize setzen kann.

Pausen
Gib deinem Körper genug Erholung nachdem Training an der Fitness Station. Je intensiver dein Training ist desto länger sollte auch deine Regenerationszeit sein.

Denk an eine ausgewogene Ernährung
Das beste Training nützt nichts, wenn du ansonsten nur ungesundes Zeug in dich reinstopfst. Gib deinem Körper genug Eiweiße und Kohlenhydrate (gesunde), um das Training an der Fitnessstation optimal zu unterstützen.

Zum Muskelaufbau
Der Körper baut Muskeln auf in dem überschwellige Reize gesetzt werden. Ist der Reiz stark genug baut der Körper Muskeln auf. Dabei sollte der Reiz jedoch nicht zu hoch und die Erholung nicht zu kurz kommen, denn dann baut der Körper entweder keine Muskeln auf oder baut sogar welche ab. Versuch also einen guten Mittelweg zu finden und stell dir einen guten Trainingsplan zusammen. Siehe Videokurse

Die besten Bauchmuskeltrainer im Vergleich


Bauchtrainer ABS
Bauchtrainer ABS 1

Bauchmuskeltrainer

Bauchmuskeltrainer

Bauchmuskeltrainer
Modell SONGMICS Bauchroller Bauchmuskeltrainer SportPlus Bauchmuskeltrainer Bauchmuskeltraininer Bauchmuskeltrainer
Marke SONGMICS

Body Sculpture

SportPlus Sportstech Gorilla Sports
Maße 32 x 14,5 x 14,5 cm

(B x H x T)

72 x 35,8 x 12,2 cm 102x51x90cm

(LxBxH)

unbekannt 120 x 32 x 60 cm

(LxBxH)

Gewicht 0,8 kg 3,8 Kg 9,5 Kg 11,5 Kg 8 Kg
Farbe Verschiedene zur Auswahl schwarz/ silber blau/ schwarz schwarz/ rot schwarz
Sport Fitness Fitness Fitness Fitness Fitness
Belastbar-keit 130 Kg —- 100 Kg 100 Kg 200 Kg
Eigenschaften
  • Einfaches aber effektives Trainingsgerät
  • Durch leichtes Gewicht und geringe Maße überall hin tranportabel
  • Stabile Doppelrollen, laufruhiges Design
  • Verbreiterter Rollenabstand sorgt für gleichmäßige Gewichtsverteilung und bessere Stabilität
  • Anti-Rutsch-Griffe
  • Bodenschonend
    • Ergonomische Griffe
    • Bauchtrainer mit gepolsterter Kopfauflage
    • Trainiert die abdominalen Bauchmuskeln und verringert die Belastung von Nacken und Wirbelsäule
    • Geringes Gewicht, leichte Handhabung
  • 4 Schwierigkeitsstufen
  • Trainert gezielt Bauch und PTRAININGSCOMPUTER: Der Computer mit LCD Anzeige informiert über Trainingszeit, Anzahl der Wiederholungen und den ungefähren Kalorienverbrauch. So kannst Du Trainingsfortschritt nachvollziehen
  • Einklappbar
  • Trainiert die mittlere, obere und seitliche Bauchmuskulatur.
    • Variable, verstellbare und drehbare Kniestütze mit komfortabler Polsterung.
    • S-förmiges Doppelschienensystem für eine stärkere Belastung der Bauchmuskulatur.
    • Mehr als 25 Höheneinstellungen für unterschiedliche Intensitätsgrade.
    • Kompakter Informationsbildschirm für das Training mit gepolsterten Armstützen.
    • Für längere Trainingseinheiten.
    • Platzsparend – schnell und einfach in wenigen Sekunden wegstellen.
  • Multifunktionales Trainingsgerät für Bauch und Rücken
  • Klappbar und kann nach dem Training platzsparend zu Hause verstaut werden
  • 3-fach verstellbarer Crunch-Trainer mit gepolsterter Beinstütze und Liegefläche für definierte Bauchmuskeln
Zum Angebot
zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

Welche Hersteller von Bauchtrainern sind zu empfehlen ?

Alle Marken bieten Bauchtrainer in verschiedenen Preissegmenten an. Wir haben in der Tabelle unsere Empfehlungen für dich zusammengestellt. (Siehe oben)

Wir haben hier trotzdem nochmal für Dich gute und gängige Marken aufgelistet. Natürlich gibt es noch viele weitere gute Marken die wir an dieser Stelle einfach nicht mit aufzählen können, weil das sonst auch den Rahmen sprengen würde.

Sportstech
Gorilla Sports
Finnlo
Maxxus
Kettler
Sportplus

Pflege und Aufstellung

Stellt Euren Bauchtrainer auf einer ebenen Fläche und mit Abstand zu Hindernissen wie Möbeln, Elektrogeräten oder anderen Sachen ab. Denk eventuell an eine schützende Unterlage. Parkett, Laminat oder Fliesen lassen sich durch Schutzmatten vor Kratzern und Druckstellen schützen.

Nach dem Training an deinem Bauchtrainer empfehlen wir dir die Polster und Griffe mit einem Reinigungstuch abzuwischen. So werden die Bezüge nicht angegriffen und die Handhabung bleibt optimal.

Zubehör für dein Bauchtrainer

Um dein Training noch abwechslungsreicher und effektiver zu gestalten, wird dir vom Markt noch eine große Vielfalt an Zubehör geboten. Klicke hier

TRX-Bänder: Mit ihnen sind zusätzliche Übungen zum Dehnen der Muskulatur möglich. Aber auch unterschiedliche Bauchmuskelübungen lassen sich mit ihnen ausführen. Klicke hier

Gymnastikball: Um das Training weiter abzurunden für z.B. zusätzliche Bauchübungen werden auch Gymnastikbälle von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Größen und Farben angeboten. Mit einem Gymnastikball sind zahlreiche Übungen möglich. Klicke hier

Gymnastikmatten: Matten können zum einen als Unterlage für den Bauchtrainer dienen als auch für diverse ergänzende Übungen zum Krafttraining genutzt werden. Klicke hier

Hantel Sets, Kettlebell Sets: Natürlich gibt es auch hier diverse Ausführungen von unterschiedlichen Herstellern. Hanteln und Kettlebells lassen sich perfekt zum Training an einem Bauchtrainer ergänzen und können nochmal ganz neue Reize in den Muskeln setzen. Klicke hier -> Hantel Sets, Klicke hier -> Kettlebell Sets