Schwerkrafttrainer

 Was ist ein Schwerkrafttrainer im Allgemeinen und welche Funktion hat Dieser ?

Ein Schwerkrafttrainer wird auch als Inversionsbank, Hängestreckgerät oder als

Überkopftrainer bezeichnet. Dieser dient dazu Rückschmerzen und Muskelverspannungen zu verringern. Daher werden Inversionsbänke bzw. Schwerkrafttrainer auch in der Physiotherapie genutzt.Ein Schwerkrafttrainer zielt aber nicht darauf ab den Rücken zu trainieren bzw. zu stärken sondern vielmehr durch die Kopfüber-Position den Abstand zwischen Wirbeln im Rücken zu vergrößern, um dadurch den Druck von den Bandscheiben zu nehmen.( Keine Sorge die Füße werden dabei fixiert, sodass Du nicht auf den Kopf fällst)So können diese wieder mit Flüssigkeiten und Nährstoffen versorgt werden. Wodurch sich die Bandscheiben wieder erneuern können. Durch den nun wieder vorhandenen Stoffwechsel können die Bandscheiben wieder neu generiert werden.Durch das Kopfüber hängen werden zusätzlich auch verspannte Muskeln wieder entspannt. Zusätzlich wird die Bauch- und Rückenmuskulatur gedehnt u. entspannt.Aber auch die Oberschenkel-, Hüft- und Nackenmuskeln.Ebenso wie die Wirbel und Bandscheiben werden auch die Knie- und Hüftgelenke vorsichtig auseinandergezogen und können Beschwerden lindern.Bereits ab einer Neigung von 60 Grad wird die Belastung auf der Wirbelsäule auf 0 reduziert.

Die besten Schwerkrafttrainer im Vergleich


Schwerkrafttrainer SportPlus
Inversionsbank

MAXXUS Schwerkrafttrainer

Sportstech Schwerkrafttrainer

Fitness Reality Inversionstisch bank
Modell SportPlus Schwerkrafttrainer Yoleo Schwerkrafttrainer MAXXUS Gravity Pro 2 Schwerkrafttrainer Sportstech Multifunktionsgerät Schwerkrafttrainer Fitness Reality Schwerkrafttrainer
Marke SportPlus Yoleo Maxxus Sportstech Fitness Reality
Maße ausgeklappt:

116×67,5x159cm (LxBxH)

zsm.-geklappt:

83×67,5x159cm

124.5 x 81.3 x 11.9 cm 142 x 74,5 x 143,5 cm 112 x 68 x 188 cm 116,8 cm  x 68,6 cm  x 144,8 cm
Gewicht 25,5 Kg 23 Kg 35,5 Kg 36 Kg 25 Kg
Farbe schwarz schwarz/ blau schwarz/weiß schwarz/ rot schwarz
Sport Fitness Fitness Fitness Fitness Fitness
Belastbar-keit 135 Kg 136 Kg 160 Kg 135 Kg 136 Kg
Eigenschaften
  •  6-fach verstellbare Inversionswinkel
  • schnell & einfach klappbar
  •  Bequeme & hautverträgliche Polsterung; geruchsneutral & wasserabweisend
  • Nutzergewicht bis 135kg; Körpergröße 154 bis 199 cm
  • SICHERHEIT GEPRÜFT
  • Ergonomische Fußhalterungen mit Sicherheitshebel
  • DREIFACHSCHUTZ SICHERHEIT: Schwerlast integrierter Stahlrahmen, Präzisions-Spannschnalle + Sicherheitsschloss Pin-System
  •  Hoch qualifizierter Memory-Schaum  mit ergonomischem Design
  • Körpergröße:von ca. 135 cm bis ca. 195 cm verstellbar
  • 3 Winkelposition einstellbar
  • Stabiler Inversionstisch mit Stahlrahmenkonstruktion
  • Eine großzügige Liegefläche, gepolsterte Fuß- und Wadenrasten sowie ein einfach zu bedienendes Bremssystem zum Feststellen der Position sorgen für sicheres Training
  •  Stufenlos verstellbarer Inversionswinkel mit Gurtsicherung gegen Umschlagen
  • Körpergrößen:von 145cm bis 198cm
  • 6 in 1 MULTITALENT:  Inversion, Dip, Liegestütz, Barrenstütz, Beinübungen & Klimmzug
  •  Inversionswinkel frei & individuell zwischen 0° – 90° wählbar
  • Dreiecksstruktur und verstellbaren Sicherheitsgurt
  • INTELLIGENTES FALTSYSTEM
  • Geruchsneutrales & wasserabweisendes Polstermaterial
  •  Körpergröße:von 155 – 198 cm
  •  Höhenverstellbar für Personen von 1, 45m bis 1, 98m Körpergröße
  • Pulverbeschichteter Stahlrahmen
  • Mit abnehmbarem und verstellbarem Kissen
  • Volle vertikale Inversion bis 180 Grad
  • Fußhalter mit gepolsterter Knöchelfixierung
  • Sicherheitsgeprüft
Zum Angebot
zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

Für Wen eignet sich ein Schwerkrafttrainer/ Inversionsbank ?

Beim Sitzen kann die Belastung auf die Lendenwirbelsäule bereits bis zu 250% betragen. Man stelle sich nun einen Sportler vor der regelmäßig Kreuzheben betreibt bzw. intensives Krafttraining ausübt. In der Regel regeneriert sich der Rücken in der Nacht beim liegen, jedoch wird die Wirbelsäule selbst beim Liegen noch mit 43% belastet.Ein Schwerkrafttrainer bzw. eine Inversionsbank lohnt also nicht nur für Leute die bereits Rückenbeschwerden haben sondern ebenso auch für Sportler die eine komplette Regeneration erreichen möchten.Die Inversionstherapie hilft bei einer Reihe von Beschwerden, insbesondere natürlich bei Problemen im Bereich der Wirbelsäule.

Sie wird unter anderem angewandt bei:

Akuten / chronischen Rückenschmerzen
Bandscheibenvorfälle
Hexenschuss / eingeklemmter Nerv
Skoliose, Hyperlordose, Hyperkyphose
Spinalkanalstenose
Fibromyalgie

Doch der Schwerkrafttrainer bzw. die Inversionsbank hat auch auf andere Körperbereiche positive Auswirkungen. Denn das Gerät fördert zu dem die Durchblutung und beschleunigt den Lymphfluss. Außerdem kann es Knie und Hüftprobleme bessern.

Zusammenfassend lässt sich also nochmal sagen, dass ein Schwerkrafttrainer bzw. eine Inversionsbank bei einer Reihe von Beschwerden helfen kann, aber auch für Menschen geeignet ist, die Diesen Vorbeugen möchten.

Bevor du Dich zu einem Kauf entschließt. Kläre bitte vorher mit deinem Arzt ab, ob du solche Übungen ausführen kannst !

Das mag für den Einen oder Anderen jetzt übertrieben klingen, aber wenn Du z.B. mal einen Unfall hattest mit einer Rückenverletzung und du nun einen Schwerkrafttrainer / Inversionsbank benutzen möchtest welcher deine Wirbel auseinanderzieht, dann sollte das vorher mit einem Arzt abgeklärt werden ob das auch wirklich in Ordnung ist.

Worauf sollte man beim Kauf eines Schwerkrafttrainer / Inversionsbank achten ?

Bevor man sich zu dem Kauf eines Schwerkrafttrainers / Inversionsbank entscheidet gibt es natürlich gewisse Dinge auf die geachtet werden sollte.

Wie oben bereits geschrieben solltest du mit einem Arzt abklären ob das Gerät auch wirklich gesundheitsfördernd für Dich ist. Gerade für die Personen unter Euch die bereits Rückenschäden, Unfälle, etc. hatten bzw. haben !

Zum einen hat jeder Schwerkrafttrainer bzw. Inversionsbank eine maximale Gewichts- / Körpergrößengrenze mit der diese belastet werden darf. Achte also unbedingt darauf wie viel du wiegst und wie groß Du bist. In der Regel eignen sich die Bänke für Personen zwischen 1,5 – 2m. Abweichungen von Hersteller zu Hersteller kann es aber trotzdem geben.

Wenn Ihr Kratzer auf dem guten Fußboden vermeiden möchtet lohnt sich eventuell auch eine kleine Investition in Unterlegmatten. Das kann sich zusätzlich auch stabilisierend auf den Stand von Eurem Schwerkrafttrainer auswirken.

Bei einigen Schwerkrafttrainer bzw. Inversionsbänken lassen sich die Neigungswinkel mit einem Feststellhebel fixieren wenn Du drauf liegst. Bei anderen Bänken lassen sich diese Winkel in Stufen einstellen und bei freien Inversionsbänken z.B. gar nicht. Achte also auch darauf, dass bei Deiner Inversionsbank der Neigungswinkel individuell einstellbar ist. Der Ein oder Andere unter Euch möchte sich vielleicht erst mal  an die unterschiedlichen Grade der Neigungswinkel gewöhnen bevor er sich gleich komplett auf den Kopf stellt.

Wenn Du nicht gerade einen freien Raum zu Verfügung hast in dem Du deine Inversionsbank benutzen kannst/ möchtest, dann solltest Du auch auf die Abmessungen des Gerätes achten.

Du willst dir ja schließlich nicht den Kopf an Deinen Möbeln stoßen. Es gibt auch diverse Schwerkrafttrainer die sich nach dem Gebrauch wieder einklappen lassen und so problemlos wieder verstaut werden können. Achte auch auf das Eigengewicht vom Gerät selbst. 15 Kg lassen sich natürlich leichter wegtragen als 30 Kg.

Achtet auch auf eine ausreichende Polsterung. Gerade an der Stelle bei der ihr euch mit den Füßen einhängt sollte ausreichend vorhanden sein. Das verhindert Druckstellen.

Wie benutze ich eine Inversionsbank / Schwerkrafttrainer und worauf sollte ich achten ?

Wie viele Beschwerden eine Inversionsbank lindern kann haben wir ja bereits ausführlich erläutert. Doch sollten bei der Benutzung vorerst ein paar Sachen beachtet werden. Gerade am Anfang reicht es völlig aus den Schwerkrafttrainer für wenige Minuten pro Tag zu benutzen. Schon hiermit lassen sich positive Effekte erzielen. Stell den Neigungswinkel am Anfang nicht gleich zu hoch ein. Taste Dich langsam ran, sodass du dich dabei auch wohlfühlst.

Außerdem solltest Du im Vorfeld mit einem Arzt abklären ob das Gerät auch wirklich gesundheitsfördernd für Dich ist.

Gerade für  Schwangere oder Personen mit: Augenleiden, Knochenschwäche, hohen Blutdruck, Herz-Kreislauf-Problemen, Prothesen im Knie und Hüftbereich oder die bestimmte Medikamente nehmen, etc. könnte sich die Benutzung gesundheitsschädigend auswirken. Doch kommen wir nun zu der Nutzung des Schwerkraft  bzw. Inversionstrainers. Diese ist an sich sehr einfach. Man stellt sich mit den Füßen in eine Halterung und lehnt sich mit dem Rücken gegen die Liegefläche. Wenn man die Füße sicher fixiert hat, kann man sich mit der Bank langsam und kontrolliert nach hinten fallen lassen. Dabei kannst du Dich an den Griffen festhalten.

Die besten Schwerkrafttrainer im Vergleich


Schwerkrafttrainer SportPlus
Inversionsbank

MAXXUS Schwerkrafttrainer

Sportstech Schwerkrafttrainer

Fitness Reality Inversionstisch bank
Modell SportPlus Schwerkrafttrainer Yoleo Schwerkrafttrainer MAXXUS Gravity Pro 2 Schwerkrafttrainer Sportstech Multifunktionsgerät Schwerkrafttrainer Fitness Reality Schwerkrafttrainer
Marke SportPlus Yoleo Maxxus Sportstech Fitness Reality
Maße ausgeklappt:

116×67,5x159cm (LxBxH)

zsm.-geklappt:

83×67,5x159cm

124.5 x 81.3 x 11.9 cm 142 x 74,5 x 143,5 cm 112 x 68 x 188 cm 116,8 cm  x 68,6 cm  x 144,8 cm
Gewicht 25,5 Kg 23 Kg 35,5 Kg 36 Kg 25 Kg
Farbe schwarz schwarz/ blau schwarz/weiß schwarz/ rot schwarz
Sport Fitness Fitness Fitness Fitness Fitness
Belastbar-keit 135 Kg 136 Kg 160 Kg 135 Kg 136 Kg
Eigenschaften
  •  6-fach verstellbare Inversionswinkel
  • schnell & einfach klappbar
  •  Bequeme & hautverträgliche Polsterung; geruchsneutral & wasserabweisend
  • Nutzergewicht bis 135kg; Körpergröße 154 bis 199 cm
  • SICHERHEIT GEPRÜFT
  • Ergonomische Fußhalterungen mit Sicherheitshebel
  • DREIFACHSCHUTZ SICHERHEIT: Schwerlast integrierter Stahlrahmen, Präzisions-Spannschnalle + Sicherheitsschloss Pin-System
  •  Hoch qualifizierter Memory-Schaum  mit ergonomischem Design
  • Körpergröße:von ca. 135 cm bis ca. 195 cm verstellbar
  • 3 Winkelposition einstellbar
  • Stabiler Inversionstisch mit Stahlrahmenkonstruktion
  • Eine großzügige Liegefläche, gepolsterte Fuß- und Wadenrasten sowie ein einfach zu bedienendes Bremssystem zum Feststellen der Position sorgen für sicheres Training
  •  Stufenlos verstellbarer Inversionswinkel mit Gurtsicherung gegen Umschlagen
  • Körpergrößen:von 145cm bis 198cm
  • 6 in 1 MULTITALENT:  Inversion, Dip, Liegestütz, Barrenstütz, Beinübungen & Klimmzug
  •  Inversionswinkel frei & individuell zwischen 0° – 90° wählbar
  • Dreiecksstruktur und verstellbaren Sicherheitsgurt
  • INTELLIGENTES FALTSYSTEM
  • Geruchsneutrales & wasserabweisendes Polstermaterial
  •  Körpergröße:von 155 – 198 cm
  •  Höhenverstellbar für Personen von 1, 45m bis 1, 98m Körpergröße
  • Pulverbeschichteter Stahlrahmen
  • Mit abnehmbarem und verstellbarem Kissen
  • Volle vertikale Inversion bis 180 Grad
  • Fußhalter mit gepolsterter Knöchelfixierung
  • Sicherheitsgeprüft
Zum Angebot
zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

        Pflege und Aufstellung

Stellt euer Trainingsgerät auf einer ebenen Fläche und mit Abstand zu Hindernissen wie Möbeln, Elektrogeräten oder anderen Sachen ab. Denk eventuell an eine schützende Unterlage. Parkett, Laminat oder Fliesen lassen sich durch Schutzmatten vor Kratzern und Druckstellen schützen.

Zubehör

Gymnastikball: Um das Training abzurunden für z.B. zusätzliche Bauchübungen werden auch Gymnastikbälle von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Größen und Farben angeboten. Mit einem Gymnastikball sind zahlreiche Übungen möglich. Klick hier -> Gymnastikball

Matten: Matten können zum einen als Unterlage für deine Sportgeräte dienen als auch für diverse ergänzende Übungen. Klick hier -> Sportmatten

Hantelsets, Kettlebellsets: Natürlich gibt es auch hier diverse Ausführungen von unterschiedlichen Herstellern. Hanteln und Kettlebells lassen sich perfekt zum Training ergänzen und können nochmal ganz neue Reize in den Muskeln setzen. Klick hier -> Hantel Sets , Klicke hier -> Kettlebell Set

Faszienrolle: Faszienrollen eignen sich optimal zur Massage des eigenen Körpers. Durch sie lassen sich Verspannungen lösen und so auch Schmerzen lindern. Außerdem beugen sie Verspannungen und Verletzungen an Muskeln vor. Klick hier -> Faszienrolle